logo caritas

Herzlich willkommen bei der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) im Landkreis Haßberge!

 

Kontaktperson:

Rudi Reinhart, KAB Diözesansekretär
Haus St. Bruno, Promenade 37, 97437 Haßfurt
Telefon: 0152/26211111
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Unser Ziel ist die Gestaltung einer gerechten und solidarischen Gesellschaft, in der der Mensch und nicht die Wirtschaft im Mittelpunkt steht. Darum fördern wir die Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, von Familien und von älteren und sozial benachteiligten Menschen in Zusammenarbeit mit der katholischen Betriebsseelsorge.

KAB - und Betriebsseelsorge

  • eine gute Kooperation für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

KAB - Schutz des Sonntags

  • Wir wollen den Sonntag als Tag des 'Luftschnappens' erhalten
  • Wir machen uns stark für einen Sonntag als Tag der Schöpfung und nicht der Wertschöpfung

KAB - christliche Arbeitnehmerschaft

  • Wir machen Kirche präsent
  • Wir bieten Bildungsangebote für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
  • Wir sind Interessensvertreter der Arbeitnehmerschaft auf der Grundlage der christlichen Soziallehre

KAB - Arbeit und Leben Gestalten

  • Wir sind Ihr Partner bei den Themen Arbeit und Soziales
  • Wir bieten eine intensive Begleitung für Mobing-Betroffene an
  • Wir beraten, helfen und vertreten Sie auf dem Gebiet des Arbeits- und Sozialrechts
  • Wir sind überregional organisiert

KAB - eine starke Gemeinschaft

  • Wir stehen für ehrenamtliches Engagement
  • Wir setzen Hoffnungszeichen im Alltag
  • Wir gestalten Zukunft
  • Wir bewegen die Gesellschaft
  • Wir sind gemeinsam stark

 

Wir haben Ortsverbände in

Nachrichten aus dem KV Haßberge

KAB-Aktionswochenende "1.700 Jahre arbeitsfreier Sonntag"

Am 3. Juli 2021 feiern wir ein besonderes Jubiläum: vor 1.700 Jahren hat Kaiser Konstantin den Sonntag als gesetzlich geschützten arbeitsfreien Tag festgelegt und zum Ruhetag erhoben. Dieser gemeinsame freie Tag ist ein hohes Gut und deshalb auch heute in unserem Grundgesetz verankert. Er gehört der Familie, der Kultur, dem Glauben, dem Sport, der Geselligkeit und der Erholung. Der freie Sonntag ...

Faire Löhne in der Pflege

Faire Löhne in der Pflege - Absage des Caritasverbandes an den Flächentarifvertrag ...

1.700 Jahre freier Sonntag!

Am 3. März 321 n. Chr. machte der römische Kaiser Konstantin den Sonntag per Edikt zum wöchentlichen Ruhetag.  Die KAB und die Allianz für den freien Sonntag fordern auch weiter einen konsequenten Sonntagsschutz ...

Wohin geht's im Sommer?

Das Programm der KAB-Familienbildung gilt auch im Corona-Jahr 2021 und auch vor dem Hintergrund der angekündigten Schließung von Tagungshäusern im Bistum Würzburg.

­