logo caritas

weitere Infos bei Diözesansekretär Klaus Köhler 0931/38665329, Kürschnerhof 2, 97070 Würzburg

Unsere ehrenamtliche Leitung: Präses Josef Treutlein (Wallfahrtsseelsorger), Vorsitzende Sonja Buchberger (KAB Zellerau), Vorsitzender Thomas Wülk (KAB Stadtmitte), stellvertretende Vorsitzende Sabine Wolfinger (KAB Dom/Stadtmitte) stellvertretender Vorsitzender Olaf Hansel (KAB Lengfeld), Kassiererin Barbara Wülk (KAB Dom/Stadtmitte), ehrenamtliche geistliche Leitung Birgit Brand (KAB Unterdürrbach)

Wir sind Mitglied im Bündnissen und Netzwerken:

"Unfairhandelbar" auf Würzburg Ebene mit attac, Greenpeace, BUND Jugend, Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft u.v.a.
Klimaallianz
Arbeitsgemeinschaft Familien in der Stadt Würzburg
Würzburger Bündnis für Zivilcourage

 

Wir haben Ortsverbände in

Nachrichten aus dem KV Würzburg Stadt

Arnold Seipel feiert 85. Geburtstag

Anlässlich der Vollendung seines 85. Lebensjahres besuchten die beiden Vorsitzenden des KAB-Diözesanverbandes Würzburg, Robert Reisert (Hörstein) und Theresia Erdmann (Obernau) den früheren KAB-Diözesanpräses Arnold Seipel (Veitshöchheim). Seipel war von 1974 bis 1992 Diözesanpräses.  In seiner Amtszeit tagte die Synode der deutschen Bistümer in Würzburg und verabschiedete u. a. den ...

KAB stellt sich für die Zukunft auf

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung in der Diözese Würzburg hat bei ihrem Diözesantag am 02.10.2021 einen neuen Vorstand gewählt. Neue Vorsitzende sind Theresia Erdmann (Aschaffenburg) und Robert Reisert (Hörstein). Diakon Peter Hartlaub (Schnackenwerth) wurde als KAB-Diözesanpräses wiedergewählt. Hiltrud Altenhöfer (Hausen) und Harald Mantel (Schweinfurt) schieden auf eigenen Wunsch aus ihren ...

Ende einer Ära

Nach 31 Jahren kandidierte Dieter Wagner (KAB Diözesanverband Würzburg)  nicht mehr als Landesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmer-Organisationen (ACA). Seine Nachfolgerin ist Angelika Görmiller (KAB Diözesanverband Passau). Wir danken Dieter Wagner für sein großes Engagement für die Soziale Selbstverwaltung und wünschen Angelika Görmiller stets eine glückliche ...

Bayerische Spitzenkandidaten beziehen Stellung

Bei dieser Bundestagswahl ist vieles anders: nicht nur, dass Angela Merkel nicht noch einmal kandidiert. Es haben auch erstmals zwei – manche sprechen sogar von drei – Bewerber/-innen realistische Chancen, das Kanzleramt zu übernehmen. Das macht diese Auseinandersetzung so interessant und spannend. Aufgrund der weiterhin bestehenden Pandemiebedingungen sind außerdem Podiumsdiskussionen, wie in all ...

­